Herzlich Willkommen !


 

Tobias Heinrich

1977 in Berlin geboren, erhielt er ab dem 9. Lebensjahr Violinunterricht und beendete seine Schulzeit mit dem Abitur am Georg-Büchner-Gymnasium. Danach studierte er Musikwissenschaft an der Freien-Universität Berlin von der er 1998 zum Schulmusikstudium an die Universität der Künste wechselte. Hier erhielt er auch seine Gesangsausbildung durch W.-E. Wiencke.

Violine, Klavier, Chor- und Orchesterleitung waren weitere Studienschwerpunkte. Ab 2001 folgten öffentliche Auftritte als Bassbariton mit Schumanns „Dichterliebe“, Schuberts „Winterreise“ und im Oratorienfach mit Messen, Kantaten, Aufführungen des Messias, des Weihnachtsoratoriums und der Johannes-Passion in Berlin, Münster und Köln. Seit 2003 ist Tobias Heinrich Solist und künstlerischer Mitarbeiter der „Chorakademie Österreich“.

In einer Produktion der UdK war er als Masetto in Mozarts Don Giovanni zu hören.

Auftritte im Opernfach folgten 2002 und 2003 an der Neuköllner Oper, weitere Aufführungen führten ihn 2004 nach Wien und Zürich. Ebenfalls 2004 nahm er an der Meisterklasse des Rundfunkchors Berlin teil. Mit diesem sang er bei sechs Konzerten unter der Leitung von Sir Simon Rattle mit den Berliner Philharmonikern. Seit Abschluss des Referendariats 2008 mit dem 2. Staatsexamen ist er als Musiklehrer an einer Berliner Schule tätig. 2008 gründete er gemeinsam mit dem Konzertorganisten Tobias Berndt die Musikakademie Berndt&Heinrich und ist Dirigent des Konzertchores der Akademie.

www.musikakademie-berndt-heinrich.de